Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz


Bei der Benutzung Persönlicher Schutzausrüstung, die den Anwender gegen die tödliche Gefahr des Absturzes schützen soll, ist der Unternehmer gefordert seine Anwender regelmäßig theoretische sowie praktisch zu unterweisen.

 

Wir bieten Ihnen für Ihre absturzgefährdeten Arbeitsplätze eine objektbezogene Gefahrenanalyse an. Auf Grundlage dieser Analyse erarbeiten wir ein speziell zugeschnittenes Verhaltenstraining für Ihre Mitarbeiter, z. B. Wahl der Anschlagpunkte, Durchführung von Rettungsszenarien und weitere notwendige Maßnahmen.

 

Schulungsschwerpunkte:

 

  • Grundkenntnisse in der Handhabung der PSAgA
  • was sind  Absturzgefahr
  • Arten von PSAgA und Varianten von Auffangsystemen
  • Theoretische Grundlagen der Elemente der Halte- und Auffangkette
  • Risiken aller Systeme – Gefahrenerkennung
  • das Hängetrauma
  • Rechtliche Grundlagen und Voraussetzungen

weitere Schulungen:

  • Rettungstraining mit Rettungsgeräten ( z.B. LiftEvac, RG10 Hub )
  • Rettungstraining mit Rettungstragen ( z.B. Skedco Trage )
  • Behälterrettung